Walking Sticks
   
1 2 3 >
Seite 1 von 3
 
Nordicwalking Stöcke Alu Aussenlock 2 Segmente

19,90 €*


Nordicwalking Stöcke Alu versch. Größen Silber

18,90 €*


Transportsack für Walking Stöcke, Blau

9,90 €*


Faltbarer Walking Stock (M375Q)

31,90 €*


Nordic Walking Füße versch. Inhalte

9,90 €*


Nordic Walking Stöcke Classic + Schrittzähler

33,90 €*

-Teleskopverstellung -Anti Shock System -Aus Aluminium

Wanderstock aus Carbon mit Fotostativ bis 160 cm ein Paar...

22,90 €*


Kompass mit Thermometer

5,90 €*


Haifisch Korkenzieher Flaschenöffner Schlüsselanhänger...

8,90 €*



   
1 2 3 >
Seite 1 von 3
 

Nordicwalking & Trekking

 

Nordic Walking zählt heute zu einer der beliebtesten Sportarten in Deutschland. Wahrscheinlich haben Sie schon viele Personen „am Stock“ laufen sehen. Kein Wunder, denn diese Sportart hat sich zu einem richtigen Trend entwickelt. Doch Nordic Walking ist nicht nur ein Trend, sondern sehr gesund. Die meisten Ärzte empfehlen das Walken. Denn das Nordic Walking ist eine Sportart für jedermann. Sogar Opfer von Schlaganfällen dürfen walken gehen, natürlich nur in einem für Sie angemessenen Umfang und nach Rücksprache mit Ihrem Arzt. Oftmals wird das Nordic Walking belächelt und viele fragen sich, ob man überhaupt schwitzt. Dies ist jedoch ein Irrglaube. Das Nordic Walking ist ein Ganzkörpersport und beansprucht viele Muskelgruppen. Der Vorteil gegenüber dem Walken ohne Stöcke ist der höhere Kalorienverbrauch. Mit der richtigen Technik verbrauchen Sie fast so viele Kalorien wie beim joggen, schonen dabei jedoch Ihre Gelenke erheblich. Vor allem Personen, die täglich eine sitzende Tätigkeit ausführen, wie zum Beispiel im Büro oder als Kassiererin, benötigen einen Ausgleich dazu, sprich mehr Bewegung! Das Nordic Walking regt ihren Stoffwechsel an und trainiert Ihre Muskulatur. Besonders gestärkt werden Winkelarme und die vordere- und hintere Armmuskulatur, dabei wird Ihr Rücken geschont und nicht überbelastet. Diesen Effekt bekommen sie mit Joggen nicht hin. Das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten (Bluthochdruck, Diabetes und Rückenschmerzen) können Sie mit Nordic Walking senken. Mit Nordic Walking können Sie Ihre Ausdauer verbessern. Und wenn Sie Ihr Training in den Wald verlegen können Sie die Natur genießen und gesunde frische Luft einatmen.Trekking Stöcke sind meist schwerer und stabiler. Der entscheidende Unterschied liegt in der Handschlaufe. Beim Nordic Walking ist die richtige Technik entscheidend für den Trainingserfolg. Insbesondere das Schwingen mit abwechselnd geschlossener bzw. geöffneter Hand. Deshalb muss die Handschlaufe fest sitzen. Beim Wandern oder Trekking werden die Stöcke unterstüzend genutzt, besonders beim bergab laufen. Dabei ist die Handschlaufe locker. Bei richtiger Anwendung können die Stöcke Ihre Knie entlasten. Insgesamt ist die Bewegung beim Wandern oder Trekking anders als beim Nordic Walking.

 

 
Artikel vergleichen (0)